Ganz aktuell

Foto: Timo Müller

 

Für den guten Zweck gerockt!!!

 

Einige Wochen nach der Session konnten der ehemalige Prinz und Zezemonienmeister in der Raiffeisen-Bank den Erlös aus dem CD-Verkauf überreichen.

 

In der Summe kamen 3333 Euro zusammen.

 

Jeweils 1111 Euro erhielten:

* der Kinderschutzbund Eschweiler

* der Sozialdienst katholischer Frauen Eschweiler

* der Förderverein der Caritas Betriebs- und Werkstätten

 

Ein dickes Dankenschön geht auch an Stephan Lehnen (APB) und Rolf Tümmler (Reitz & Tümmler), die mit ihren Familien die Summe beträchtlich aufestockt haben.

Die drei oben genannten Organisationen erhalten nochmal jeweils 555 Euro.

Damit wurde zugesagte Summe von 1,11 Euro pro verkaufter CD überschritten. KLASSE!!!

 

Wie sehr die Idee die Menschen in der Session begeisterte, bewiesen die "Resis" der KG Kirchspiel Lohn. Sie ließen den Hut bei ihrem traditionellen Wachhäuschen-Aufstellen rundgehen. Ergebnis: 222 Euro.

Auch diese geht an den Kinderschutzbund, den SkF und den Caritas Förderverein.

Auch an die "Resis" ein dickes Dankeschön!

 

Da passt es in den Rahmen, dass Sven Rehfisch vom Vorstand der Raiffeisen-Bank Eschweiler zu der Gelegenheit auch den Erlös aus dem Fettdonnerstag-Ausschank in der Bank in Höhe von 2000 Euro unter die drei Pfadfinder-Stämme Eschweilers und den Förderverein der Willi-Fährmann-Schule aufteilte.

 

Zeitungsartikel Filmpost 02. Mai 2018